Öffnungszeiten November bis 18. Dezember

Die Tage werden kürzer - auch für das Gärtnern:

Ab Mittwoch dem 4. November bis Freitag 18. Dezember sind unsere Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag  10-16 Uhr

Geschenkgutschein

...für Geburtstage, Ehrentage, Weihnachten...
Gerne senden wir Ihnen unsere Geschenkgutscheine (einlösbar für Pflanzen, Gartenkurse oder Gartenberatungen) zu.
Senden Sie uns bitte über "Kontakt" eine Mail mit Ihrem Wunsch und Ihrer postalischen Anschrift.
Der Gutschein wird nach Eingang des Gutscheinwertes (bei Gutscheinen unter 50 € bitte plus 3 € Versand) auf das Konto Anja Maubach IBAN DE 88 3305 0000 0000 4001 76 an Sie versandt.

neue Perspektiven! Gartenplanung

Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, sich Zeit und Raum für die individuelle Gartenplanung zu nehmen.
Nutzen Sie die Gunst der November-Stunden.
Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik: Gartenplanung.

Resultate: was Kunden über die individuelle Gartenberatung mit Anja Maubach sagen:

Ein Gartencoaching, dass es in sich hat: Frau Maubach versteht schnell, stellt klare Fragen, erwartet klare Antworten. Daraufhin ist sie intensiv im Thema und zeichnet und erklärt konkrete Planungsvorschläge. Das Denken in Gartenräumen in Bezug auf Nutzung, Sicht und Rückzug hat uns sowohl bei der Garten- als auch bei der Hausplanung sehr inspiriert und geholfen.
Frau Maubachs coaching ist direkt, schnell, inspirierend und sehr lohnend!
Trier, Oktober 2020

Blumige Zukunft säen.

Wir freuen uns, dass die Samenernte 2020 mit herrlichen Samentüten von Jora Dahl eingetroffen ist. Wirklich immer ein Freude, die liebevoll gestalteten Tüten auszupacken!
Klangvolle Versprechen: Escholzia Thai Silk Pink Champagne, Zinnia Queen Red Lime, Tropaeolum Ladybird Rose, Amarathus Green Cascade, Cosmos Apricot Lemonade....inspirierende Auswahl an wunderschönen Blumen für das neue Jahr 2021.
Der nächste Frühling kommt bestimmt.
Wir finden ein geniales Geschenk zu Weihnachten, dass sich allerbestens verschicken läßt!

PS: geht auch für Adventskalender...wie gerade höre.....

November-Silber

moving, moving - geniale headgardners!

Bistorta Orangofield- die Bistortas haben diesen Sommer magisch gemeistert und trumpfen jetzt noch mal auf - we love it.

18.10. Bezauberlichte Wiesenknöpfchen in der Oktober-Morgensonne.

9.Oktober

Mit dem Mondkalender beginnt heute die Pflanzzeit.
Wachsende Freude, Pflanzen in die Erde zu bringen.
Angekommen sind heute:
ein frischer Schwung der herrlichen McKernan-Schals aus Irland
eine rein natürliche Gärtner-Handcreme "Handliebe" von Stadtbiene, Wien
aromatischer Apfelsaft von unserer Avalaon-Wiese!

Oktobermargeriten blühen.
Gräser fangen Frühtautropfen.
Wir freuen uns!

Michaeli-Astern

Verliebt in Brunette!

wir bauen ein neues Beet für winterfeste Agaven!

30. August, abends.

wau****
Was für ein herrliches, sehr besonderes Wochenende mit Ihnen.
Nach 27 Jahren das erste Mal kein "Wochenende der offenen Tür" im "klassischen Sinne".
Und doch - das Wochenende, das mich besonders berührt.
Aus vollem Herzen Dank an mein Dream-Team, das all' die Sommerwochen quasi überall' mit Schläuchen, Regnern und Kannen für die Stauden da war - der Garten lächelt.
Danke, dass Ihr wie "wie immer" alles in der letzten Woche so habt erstrahlen und glänzen lassen.
Danke, für Euren freitagabendlichen Blumenzwiebel-count down. we made it!!!
Danke, den guten Geistern des Georg Arends Förderkreis, die stets im passenden Moment da und dort auftauchen und uns ermuntern und mit dranbleiben!!!
Danke, unseren fantastischen Kunden, die einfach da sind.
Danke, dass Sie so umsichtig, respektvoll miteinander waren. Oft dachte ich heute: so ist Mensch sein.
Danke, dass Sie so achtsam die Blumige Höh' "geküsst" haben, so dass wir uns auf unsere Arbeit konzentrieren konnten. Es war so friedvoll und wie Feri Braun meinte "tiefenentspannt".
Jupiter sei Dank, für das bezaubernde Wetter - mit magischem Morgennebel und strahlendem AugustSonnenSchein!
All, das berührt mich heute abend sehr.
Dankbarkeit.

Let the beauty we love be what we do.
There are hundreds of ways to kneel und kiss the ground.
RUMI

 

 

 

sehr schön zusammen: Kniphofia Green Jade & Achnatherum

20. August. Neuer Mond. from Russia with love

herrlich - erste Apfelernte 2020!
Vor vielen Jahren bekam ich von einem Gärtnerkollegen ein zartes Apfelbäumchen geschenkt.
Er hatte diesen Baum widerum von einem Apfelbaumzüchter aus Russland.
Es sollten rote Äpfel werden - innen wie außen.
Ich hatte die Ehre dem Baum einen Namen zu geben: Anja's love apple.
so be it
Der Freund und der Gärtner aus Russland betrachten lächelnd die Ernte aus dem Gärtnerhimmel.
Wir freuen uns auf die Apfelsaftpressung, so dass wir Ihnen alsbald von der unglaublich roten Kostbarkeit anbieten können.

15. August - thank you Paula-ji for looking around with your third eye!

15. August* Maria Himmelfahrt

Jenseits von Meinungen und Vorurteilen, unberührt von Schuldzuweisungen,
setzte ich entschieden meine Schritte auf meinen Weg,
keine Angst oder Zweifel, meine Augen sind wundersam klar,
alles sammelt sich zu einer Perle der Dankbarbeit.
RUMI

13. August. Abendspaziergang durch die Oase.

WACHSTUM
Die letzten Wochen machen mir bewußt, dass es die Lebenskraft und Individualtät meines Gartens und der darin wachsenden Pflanzen ist - mein innerer Garten - die meine Aufmerksamkeit und Präsenz verdienen.

flower for you

29. Juli Kniphofia Alcazar & Salvia Embers Wish

flower power

Herrlich, in diesen Tagen inspirieren uns fantastische Bütenfarben zu herrlichen Gartenbildern!
Es erinnert mich an Claude Monet, der in Giverny seine Malkastenbeete kultivierte.
Ein Raster dutzender Beete ca. 1x2m gefüllt mit Stauden, Sommerblumen und was ihm sonst so einfiel - als Inspiration!
Aus der sommerlichen Fülle schöpfen.
Stauden machen unsere Welt bunt, dienen Insekten und Seele freut sich.
Mut tut gut****

29. Juli happy hour im Garten

Ich liebe es - im Abendlicht - in den Septembergarten einzutauchen.
Tag ausklingen lassen.
Ein glücklicher Garten.
Geborgenheit.
Friedliche Abendstille.
Fledermäusen zuzwinkern.
Auf Augenhöhe sein.

Donnerstag, 23. Juli.

Der Sommer brilliert mit frischem Grün und farbenfrohem Blumentheater.
Wachswetter.
Dank dem Optimismus meines Teams und dem gemeinsam gefassten Entschluß - "trotz allem"- im Frühling unsere Stauden weiter zu vermehren, füllt sich das Topfquartier täglich mit frischen Pflanzen.
Erfreut mein Herz.
Mutter Erde ist empfänglich für neue Pflanzungen - Pflanzzeit mit dem Mondkalender bis zum 30. Juli!

Als Inspiration empfehle ich Ihnen von Herzen das großartige Buch von
Sue Stuart Smith: the well gardened mind
Gedanken die nicht berührender sein könnten, für die Zeit, in der wir uns bewegen.

grow where you are

 

 

Greta's Foto des Gartens am 23. Juli

Liebe Greta,
great!
Thank you for taking up the inspiration on your english garden morning here - instead of a lovely morning out in Sommerset - to find the picture for our webside today.
You found two very special flowers.
You like shape.
You like white.
Mother nature needs new garden photographers!
young generation-good generation

go ahead - explore the earth!



Whichford Nachschub!

Es ist uns gelungen noch einmal eine kleine Ladung Whichford-Töpfe zu erhalten - in diesen Zeiten  ein mittelgroßes Wunder!
special thanks to Jim and his team!

23. Juni Tag + Nacht mit Königskerzen

23. Juni early morning

b&b for bees

Mittsommer 2020 *gesagt - getan

alles für wilde Bienen!

Im letzten Jahr berichtete mir Benno vom Bau seiner Bienenhotels - zeigte mir Bilder. Ich war begeistert und wünschte mir spontan auch so einen herrlichen Ort, um Bienen einzuladen.
Welche Überraschung und Freude als mir Benno vor einigen Tagen schrieb, er hätte es gebaut - das Bienenhotel.
Genial!!!
Er hat an alles gedacht - Jupiterzeichen, Dächlein mit Holzschindeln + die perfekten Farben für die Apfelwiese.
Lieber Benno : aus vollem Herzen Dank an Dich und Dein family-team!!!


17. Juni mit Nepeta und Phlomis

Duftende Rosenbezauberung

Pfingstrosen zu Pfingsten

Im weiten Garten
Die weißen Bauernrosen
Sind ein Stück Himmel!

Buson (1715-83)

Pfingstrosen symbolisieren: Rose ohne Dorn. Heil und Heilung. Weibliche Schönheit. Erfülltes Frauenleben. Reichtum. Sanftmut Buddha.
Wenn Sie Ihren Garten mit einem Schwung Pfingstrosen beschenken wollen, dann können Sie jetzt die passenden Sorten und Farben auswählen, bestellen und im Oktober abholen.

21. Mai mit Paeonia Requiem

18. März 2020

Danke.

In unserem Gewächshaus liegt ein Gästebuch aus, was am liebesten von unseren kleinen Besuchern mit herrlichen Farben und Bildern gefüllt wird.
Am 18. März 2020 fand ich diese Seite - von Kevin.
Lieber Kevin, mir bereiteten Dein Kunstwerk, Deine Worte jeden Tag allergrößte Freude.
Ich finde es genial.
Nun endlich fand sich der Fotograph (Danke Martin), der dies für uns alle sichtbar macht.

li.oben: ein Kind ist krank.
re. oben: ein anderes Kind gibt dem Kind die Blumen.
li. unten danke sagte das Kind.
re. unten zwei Wochen später: "ich bin wieder gesund".

 

 

Beltane 7. Mai . magic morning. merci.

28.4. YES. Whichford-Pots sind angekommen!

rain dance.
wir freuen uns, dass trotz dem Einen + dem Anderen, die herrlichen LieblingsTöpfe wohlbehalten angekommen sind.
Thanks to the Whichford-TEAM...und allen am Wasser - und Wegesrand.

 

 

20. April Tulpenkarneval 2020

Was ist eigentlich aus den anderen 98 Tulpenkarneval-Paketen geworden???
Hier bereitet die fantastische Mischung uns allen jeden Tag sehr viel Vergnügen.
Unendlich viele Blickwinkel + Bilder an jedem neuen Tag.
Besonders.
Einmalig.

Wir würden uns freuen, Bilder Ihres Tulpen-Vergnügens zu erhalten.
Wir wählen die schönsten 3 aus - und beschenken Sie mit einer neuen Tulpengala für 2021!

Einsendeschluß bis 15. Mai 2020 - gerne per mail, als Foto oder vielleicht auch gemalt.

Wir freuen uns auf Ihren Tulpenkarneval!

Anja Maubach + Susanne Kreisch (Schöpferin der Mischung!)+ alle anderen aus dem Team!

 

 

 

Gründonnerstag 9. April 2020

Der Wind streicht übers Wasser, das in einem stehenden Tümpel eingeschlossen ist. Das Wasser verdunstet und wird vom Wind zurück zur Quelle getragen. Er befreit es so sanft, dass wir es kaum bemerken. Ebenso werden unsere Seelen kaum merklich vom Wind unseres Atems aus dem Gefängnis dieser Welt getragen. Unsere Atemzüge steigen mit dem Gottgedenken zur Quelle aller Schöpfung empor, wie ein Geschenk, das wir dem göttlichen Geliebten darbringen.

RUMI

Iris willmottiana 'Alba'

2. April 2020

RUMI of the day:
Jemand sah, wie ein Gärtner den Boden seines Gartens umgrub. Er sagte: "Warum reißt du die Erde auf und zerstörst sie?"Der Gärtner entgegnete: Du Dummkopf, kannst du Zerstörung nicht von Veredlung unterscheiden? Wie können Rosengärten erblühen, ohne dass zuvor die Erdkruste zerstört wird? Wie kann ein Eitergeschwür heilen, ohne dass man es aufsticht? Der Schneider muß das Tuch zerschneiden, um ein Gewand daraus zu fertigen. Niemand wird schimpfen: warum hast du das kostbare Tuch zerschnitten, jetzt ist es für mich wertlos! Damit wir unser Brot essen können, muss das Korn zuvor in der Mühle gemahlen werden."

26. März*8 Uhr STILL*LEBEN mit Bergenia Morgenröte

Neumond, 24. März 2020

Die mich kennen - kennen meine Liebe: Mit Rumi durchs Jahr.

24. März

Ob wir uns aufrichtig bemühen, liegt in unserer eigenen Kraft. Wir schwanken stets zwischen Gehorsam und Ungehorsam. Wie könnte ohne freien Willen ein solches Schwanken geben? Wenn die Füße gefesselt sind, der kann nicht überlegen, in welche Richtung er gehen soll. Sprich also nicht von Schicksal und mache nicht andere für Deine Fehltritte verantwortlich. Wenn du zuviel geschlemmt hast, bekommt auch kein anderer das Bauchgrimmen. Deine Taten bleiben an Dir hängen wie ein Kind am Rockzipfel seiner Mutter. In der unsichtbaren Welt nehmen sie dann Gestalt an. Dort wird offenbar, ob du Rosen oder Disteln gepflanzt hast.

Jalaladdin Rumi (1207-1273)

NOW

time to pay attention to your self.
time to pay attention to your garden.
time to take care for mother nature.


grow where you are.

 

 

'Seerosen' zum 1. März 2020

Wachgeküßt!

30. Januar 2020

Donnerstag, 30. Januar.  Schönes Datum.
Die Sonne lockt mich in den Garten: Cyclamen, Galanthus und Helleborus rufen!
Jedes Jahr ist es mir besondere Freude und Ehre, den Alpenveilchenteppich "zu reinigen".
Ein schwebendes Verfahren.
Mit zarter Hand + vorsichtigem Schritt Herbstlaub herausrechen, alte Helleborusblätter abschneiden.
1001 Christrosensämlinge begrüßen.
Dazu läuten zart Achtsamtkeitsglöckchen (Schneeglöckchen kann man ja irgendwie nicht mehr sagen).
Zur Begrüßung des Winterblumenwunders, bereite ich ein paar Gießkannen mit Pflanzenstärkung und einem Hauch von Flüssigdünger zu. Damit werden die Herrschaften vorsichtig geduscht und freuen sich über frische Nährstoffe, denn die brauchen sie jetzt, damit die Zwiebelchen und Wurzeln Kraft für den Frühling 2021 sammeln!

Beim Arbeiten gehen mir Gedanken durch den Kopf. Ob ich das jemals schon so früh im Jahr getan habe? Ob mich das nicht irgendwie an meine Zeit in England erinnert, als ich den Eindruck hatte, dort wird in manchen Regionen "durchgegärtnert". 
Aber was ist mit der Winterruhe, Winterpause, die uns die Natur mit dem Schnee geschenkt hat?
Wird uns das fehlen?  Die stille Zeit, die wir, die Pflanzen, Tiere, nutzen, um unsere Kräfte zu regenerieren.
Vielleicht überträgt sich unsere Unruhe, unsere Gleichzeitigkeit und der Verlust unserer Beziehung zu natürlichen Zyklen, auf Mutter Natur.
Unsere Unruhe bringt Mutter Erde in Unruhe.
Interessanter Gedanke.
Also: Gärtnern lernen und in Ruhe galanten Achtsamkeitsglöckchen lange lange zuhören.

 

 

Winter-Gartenschule

Cyclamen coum in voller Pracht!

Sonntag 26. Januar

Die Einen tagen in Davos - wir pflanzen Alpenveilchen.

Allerherzlichsten Dank für Ihren Besuch heute hier - bei mir und den Alpenveilchen!
Es hat mir allergrößte Freude bereitet Sie wieder zu sehen.
Herrlich.

 

 

welcome to the story

Winter-Garten-Schule 2020

anfangen und lernen

Ruhe und Muse den inneren Garten umzugraben.
Neue Samen säen.

Aus reinem Herzen, der höchsten Freude folgend, den eigenen Garten für Mutter Erde pflanzen.
Il faut cultiver notre jardin. Voltaire

Wachstum.

gardens for future

Termine für Januar/Februar finden Sie in der Rubrik Gartenkurse.

happy new year

happy plants grüßen aus unserem neuen alten Flachen Haus. Danke allen Möglichmachern!

29. Oktober. my friends heading south*bon voyage*

28.Oktober .magic monday morning

4. September. I love Morning Glory.

Mammut-Eiskugel à la Christo.

6. Juli Radio SWR 2 17:05-17:50h

SWR Zeitgenossen
Silke Arning im Gespräch mit Anja Maubach
Aufzeichnung einer live - Aufnahme vom 29. Juni auf der BUGA in Heilbronn

Natur schenkt uns Pflanzenvielfalt für alle "Lebenslagen".

Juli 2019. Wasser ist Leben.

Le Jardin Secret, Marrakesch. Unter jedem Himmel wachsen Pflanzen!

Wir lieben das Leben.

Wie Sie es bei Ihrem Besuch in meiner Gärtnerei besonders schätzen, ermöglichen wir Ihnen, Stauden aus unseren Produktionsbereichen zu wählen und entsprechend aus dem Bestand zu nehmen.
An diesen warmen Sommertagen verwenden wir Tag und Nacht viel Engagement und Wasser, um alle Pflanzen gut zu versorgen.
Die Stauden sind bisweilen im Erdreich verwurzelt, das heißt sie haben ihre Wurzeln aus dem Topf in die Erde gestreckt. Dort finden sie mehr Wasser und Nährstoffe, was sie zu üppigerem Wachstum führt. Wenn Sie solch ein Exemplar ins Auge und am Schopf gefasst haben, dann bleiben Sie bitte bei Ihrer Entscheidung, denn wenn die Wurzeln einmal losgerissen sind und die Pflanze entwurzelt zurückgestellt wird, vertrocknet sie sehr häufig.
DANKE.

1. Juli. 6:30h. Phlox paniculata Karminvorläufer

Allium sphaerocephalon

Erster Sonnenmorgenkuss für Stipa gigantea

27. Juni. Arends Astilben in Wisley Gardens, London

Gartenfreundschaften

Heute erreicht mich dieses Bild aus Wisley!
Es freut uns sehr, dass in Wisley Gardens eine Sammlung von Astilbe x arendsii-Sorten wächst.
In diesem Frühling konnten wir - vor dem Brexit - einen unkomplizierten Weg für den Pflanzentransport finden.
Es würde meinen Urgroßvater Georg Arends sehr erfreuen, zumal er als junger Mann 1884 oft Wisley Gardens besucht hat und die dortige Rockery als Inspiration für seine eigene Felspartie in Ronsdorf nahm. Von 1906 an präsentierte er seine Pflanzenzüchtungen auf den Ausstellungen der R.H.S. und erhielt Auszeichnungen und Wertzeugnisse für seine bis heute unübertroffenen Astilbenzüchtungen.
Thank you - durch Zeit+Raum.

Darjeeling Botanic Gardens

30. Mai Iris English Cottage

Die Iris zeigen sich in ihrer Pracht. In diesen Tagen beste Gelegenheit, die schönsten Farben auszuwählen und für den September zur Abholung zu bestellen.

Cerinthe major purpurascens machen sich auf den Weg.

Frühling 2019* 3. Akt

Die Eisheiligen. In Meyers Konversationslexikon 1898 finde ich bei dem Begriff "Eisheiligen" den Verweis zu "Gestrenge Herrn", die drei kalten Tage des Mai:Mamertus(11.), Pankratius (12.) und Servatius (13.)....Die kalten Tage des Mai, welche man an manchen Orten auch die drei Eismänner oder die Eisheiligen nennt, treten nicht immer an den drei genannten Tagen auf, bisweilen bleiben sie ganz fort, bisweilen kommen sie verspätet, selten verfrüht. Seit meinen frühen Kindertagen waren die Eisheiligen das Signal - kein Nachtfrost mehr - raus mit den Sommerblumen!
So ist es bis heute geblieben.
In diesem Frühling haben die Gestrengen Herrn auf Ronsdorfs Blumiger Höh' vorbeigeschaut***
Sie haben sich am prachtvollen Blütenmeer erfreut und sind milde vorüber gezogen. Jupiter sei Dank.
Nun endlich: raus in den Garten mit meinen Duftpelargonium, Kübelpflanzen, einigen exotischen Vergnügungen und Morning Glories für morning glories.
In den Gewächshäusern sind allerlei Sommergäste für Ihren Garten herangewachsen.
Solange der Vorrat reicht: duftender Ziertabak, Hanf-Eibisch, Eisenkraut , Gaura, Royal Bumble und andere Salvia-Variationen, Lord Bute und Duftpelargonium, Engelshaar und natürlich Spanische Gänseblümchen.

Wir freuen uns auf Ihr HierSein.

1. Mai Paeonias Secret

endless spring.

Whichford Pottery

3. April
Den Brexit im Auge, haben wir im Winter ein vielleicht letztes Mal die herrlichen, frostfest gebrannten Töpfe der Whichford Pottery unkompliziert bestellt.
Diese Auswahl ist heute "in great shape" hier eingetroffen!

1.März 2019

Wir lassen Stauden wachsen.

Heute beginnt die 131. Runde der Gärtnerei - rund ums Gartenjahr.

Sie finden unser diesjähriges Staudensortiment auf unserer Internetseite - oder Sie können die entsprechende Liste auf der Startseite herunterladen. Mögen unsere Stauden Sie zu neuen Gartenprojekten - ob groß oder klein - inspirieren. Mutter Erde  +  Insekten aller Art freuen sich auf eine harmonische Gemeinschaft in Ihrem Garten!

Wir bieten Ihnen in diesem Jahr Gartenseminare an. Aktuelle Termine finden Sie in der Rubrik Gartenkurse. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, damit wir einen Platz für Sie reservieren können.

Wir freuen uns auf das neue Gartenjahr mit Ihnen!

Love is when God says to you -
"I have created everything for you."
And you say " I left everything for you."
RUMI

 

 

 

28. Februar. Neue Samen keimen im Gewächshaus.

Die Sonne kitzelt das Engelshaar aus der Erde.

26.Februar mit Lachenalia tricolor. Bezaubernd.

14. Februar 2019. ein erster Vorfrühlingsblick.

DANKE.

Aus vollem GärtnerHerzen Danke all' den Freunden des Georg Arends Förderkreis, all' den Sponsoren und tatkräftigen Begleitern, die dieses erste neue Frühlingserwachen -  nach 7 geduldigen Jahren - im restaurierten Flachen Haus ermöglicht haben!!!
Täglich eine große Freude und Erleichterung für uns - und unsere Stauden!

There is a community of the spirit.
Join it and feel the delight.
RUMI

WINTERRUHE vom 23.Dezember 2018 - 28. Februar 2019

12.12. Dezembersonne an der Laube mit Choisya Sundance.

Vor Winternässe schützen wir unsere Stauden mit Frühbeetfenstern. Genormte Masse werden mit historischen Gegebenheiten in Einklang gebracht...

 

26.10. Pflanzbett für Pfingstrosen

25. glorioser Septembermorgen nach einer bezaubernd vollmondigen Nacht.

Pflanzzeit für Pfingstrosen

Nicht vergessen!
Jetzt beginnt die ideale Pflanzzeit für Pfingstrosen.
Gerne graben wir die gewünschten Schönheiten für Sie aus.
So können Sie sich, zusammmen mit Ihrem Garten, zu Pfingsten 2019 an der prachtvollen Blütenfülle erfreuen!

19.9. afternoon tea mit Eupatorium capillifolium.

Bezaubernde Septembermorgende.

18. September. Verliebt in Dahlien.

Tulpen-Gala, Allium-Feuerwerk & Co sind hier!

Dem Garten Leben schenken - mit Stauden aller Art.

headgardening

getting ready for our next happy weekend!

Sommer

Dankbar sein für Wasser.
Wir lieben Regen.

5. Juli 2018

Jupiter sei Dank.

Danke allen Mitgliedern des Georg Arends Förderkreis e.V., den Musikern, meinem Team und den guten Geistern rundum, die mit Ihrem HierSein den ersten heiteren, leichten FeierAbend im Flachen Haus kreiiert haben.
x arendsii spezial.
Neue Samen in der Luft.
Reine Freude.

Richtig pflanzen

Win pflanzen jetzt unsere Mutterpflanzen auf.
Auf jeden Fall werden die Stauden vorher "getauft". DerWurzelballen saugt sich mit Wasser voll.
So vorbereitet wird das Anwachsen und Ankommen bestens unterstützt.

Werkstatt der Schmetterlinge

being in love with mother earth.

28. Juni
Hunderte tanzender Schmetterlinge bezaubern die Katzenminzen und beflügeln uns.
Geschenk des Himmels.

merci.

26. Juni

des Abends mit  Georg's arendsii Schönheiten***

30. Mai

Liebe Kunden und Freunde der Arends Staudengärtnerei.
Von Herzen Dank für Ihre Nachfragen bezüglich des gestrigen Unwetters.
Jupiter sei Dank sind die sehr sehr dunklen Wolken sichtbar an uns vorübergezogen.
Uns, Mutter Erde und den Stauden bleibt die Freude über die den großzügigen, erfrischenden Wasser-Segen!

9. Maimorgen mit Paeonia rockii

8. Mainacht mit Paeonia rockii

April in Ronsdorf.genius loci durch Zeit und Raum. Blick in die Felspartie - 1902 angelegt.

Himalaya-Herrschaften in der Felspartie. Blütenfülle nach dem eisigen Winter. WunderVoll.

Frühlingsfreude am 27. April: 24 Tulipa Swan Wings & 24 Tulipa Spring Green in einem Topf!

Narcissus February Gold am 30. März 2018......immerhin.

5. März 2018 - herzlich Willkommen!

yeah!!!

undercover.

1.März 2018

Unsere Gartensaison beginnt - kalendarisch.
Zeit, Geduld zu üben.
Zeit, Mond und Sonne zu bewundern.
Zeit, Vögelchen zu füttern.
Natürlich ist Winter.
Unsere Stauden sind unerreichbar in einer Frostlage unter einer fluffigen Schneedecke.
Jeden Abend ermutige ich Euphorbien, Helleborus und Cyclamen und natürlich auch unsere RiesenMammutblätter durchzuhalten.
Sobald es die Temperaturen zulassen, werden wir die Gärtnerei von ihren beschützenden "weißen Winterfliesdecken" befreien, weggeflogene Etiketten nachschreiben, Etiketten hochstecken, Frühbeetfenster tragen und die im Packschuppen gestapelten Stauden aus der Wintervermehrung an Ort und Stelle bringen.
Kurzum, 7 paar Hände haben zu tun.
Geben Sie uns bitte etwas Zeit, bis sich alles "besuchsfein" zeigt.
DANKE.

Derweil können Sie sich in der Rubrik Staudensortiment inspirieren lassen. Wir haben es in der Winterpause überarbeitet und es wachsen zu unserem großen Vergnügen viele neue Stauden im Gewächshaus heran.
Wir freuen uns auf ein freudig erblühendes Gartenjahr mit Ihnen!

In the soul's garden
everyone is happy.
                 Rumi

 

 

Winterspaziergang am 21. Februar. Hier grünt und blüht es schon.

Galante Galanthus zu Füßen von Urgroßvaters Buche.

Crocus chrysanthus Ard Schenk winkt aus dem Gewächshaus.

nun ja.....bald ist es soweit - der 1. März naht!

8.12. ob es stürmt und schneit - wir leben mit unseren Stauden.

Manufakturladen im Packschuppen

Advent im Packschuppen!
Ab dem 1. Dezember ist der Gabentisch für Gärtnerherzen gedeckt!
Sie können in Ruhe Geschenke zu Weihnachten aussuchen, einen klärenden Spaziergang durch den Garten genießen, Wintergrünes entdecken und sich am Bullerjan aufwärmen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf Ronsdorfs Blumiger Höh'!

dressed up for winterdays in Ronsdorf

Herbstklarer Blick in unsere Mutterpflanzenquartier.

In diesen herrlichen Herbsttagen haben wir damit begonnen die Stauden im Mutterpflanzenquartier zurückzuschneiden.
Den Sommer loslassen.

18. Oktober. Im GrasGarten sein.

Der Herbst der Felder
Läuft durch die Gräser dahin
Als Windesrauschen.
                            Bashô (1644-94)

18. Oktober. Nerine bowdenii sonnen sich im ALITEx-Haus.

McKernan Lieblingsschals + Roros-Tweed Lieblingsdecken.

Die Zeit für wärmende Decken und Schals naht.
Für Freunde der irischen McKernan - Schals: neue Schals sind eingetroffen.
Für die Freunde von Lieblingsdecken und Lieblingskissen: Wolldecken von Roros und hangewebte Seidenkissen von Li Tröster sind ebenso da!
Mein herbstlicher Favorit : eingewickelt in die leichte Roros Akle-Decke kann sich die Gartenseele beim morgendlichen Tee herbstlichen Winden und Nieselmorgenden hingeben.

 

 

Garden Angels

2. September.
Unsere Stauden lieben leichtfüßige Garten Engel "at work".

Unsere Bienentheke mit Nepeta 'Walkers Low'! Herrliches Gesumme!!!

Suzani-Kissen im Manufaktur-Laden

Whichford Pottery

Ein großer Schwung frostfeste Terracotta- Töpfe der englischen Whichford Pottery hat uns sicher erreicht.... die glücklich Qual der Wahl!

1. Juni auf der Blumigen Höh' mit Crambe cordifolia.

Ein Fest für Bienen-Taraxacum officinale

Rosa Alchemyst

Creme Eis im Garten

good news - um Ihr Verweilen im Garten zu versüßen: die Eistonne ist wieder mit köstlichem Kaspar-Creme-Eis gefüllt.

3. März 2017

In der WDR Lokalzeit wird heute anläßlich des 65 jährigen Todestages von Georg Arends ein Beitrag gesendet. Das freut uns sehr.
Ein kleine Zeitreise zum Frühlingsbeginn!
Danke dem WDR-team, den 5. März 1952 zum Anlass zu nehmen, an das Gärtner-Leben meines Urgroßvaters zu erinnern!

1. März 2017

Wir öffnen die Staudengärtnerei und den Manufakturladen im Packschuppen für das Jahr 2017 am 1. März  - zum 129 ten Mal.

Briefwechsel

Ich mag diese Wintertage. Gutes Wetter um Gehölze zu schneiden, die ersten Aussaaten im Gewächshaus in die Erde zu geben und Pläne für meinen neuen Garten zu ersinnen. Zwischendurch aufräumen im Archiv.
Das Archiv befindet sich im sogenannten Samenzimmer. Ein Raum, den ich liebe. Morgensonne und eine friedliche ruhige Atmosphäre, die mich zum Verweilen einlädt. Beim Räumen bleibt es nicht aus, dass meine Blicke in alte Zeitschriften der Gartenschönheit wándern. Die erste Ausgaben April 1920. Großartig. Fantastische Druckgraphik, interessante Artikel über Pflanzen und gestalterische Gartenthemen, die mich heute immer noch interessieren und das Register der Autoren - alles von damaligem Gartenrang und Namen war dabei! Immer wieder bin ich verwundert darüber, dass all die Bücher, Pflanzenkataloge und Fotografien zum Teil zwei Kriege durchlebt haben und nicht verfeuert wurden.
In einer Schreibtischschublade fällt mir ein kleines Notizheftchen in die Hände. Vielleicht habe ich es schon oft gesehen, aber nun interessiert es mich. Es ist von meinem Urgroßvater Georg Arends. Briefwechesl steht vorne geschrieben. Die Eintragungen beginnen mit dem 1.1.1944. Ein neuer Anfang, nachdem im Frühling 1943 die Gärtnerei bei zwei Luftangriffen weitestgehend zerstört wurde. In diesem Büchlein hat mein Urgroßvater notiert, wem er wann geschrieben hat. Unglaublich. Die Adress-Spuren führen nach Berlin, Potsdam, New Zealand, Bad Pyrmont, Schwäbisch Gmünd, Hameln, München. Sogleich google ich Adressen. Die Fantasie blüht! Oft sind es Gärtner-Kollegen. Es folgt eine Briefwechsel-Pause ab dem 14.3. 1945. Die Einträge gehen am 9. August 1945 weiter und enden im Januar 1952. Am 5. März 1952 stirbt Georg Arends mit 89 Jahren.
Durch Zeit und Raum berührt - bin ich dankbar für all' die Schätze, die sich mir immer wieder hier im Garten - auf diesem Stückchen Erde zeigen.
Jupiter sei Dank!

 

 

Grüße zu Maria Lichtmeß aus unserem Gewächshaus.

WINTERRUHE

Die Gärtnerei ist in Winterruhe vom 22. Dezember bis zum 1. März 2017.

Frühlingserwachen am 25. März 2017

Manufakturladen im Packschuppen

Es ist mir ein Vergnügen feine, individuelle Kostbarkeiten für den Manufakturladen im Packschuppen auszuwählen. Wie bei der Vielfalt der Stauden, liebe ich Farben, Muster und traditionelle Handwerkstechniken.
Immer eine Freude und Ehre Handwerker, die wie wir,  mit Liebe + Leidenschaft ihrem Handwerk nachgehen, an entlegenen Orten in Europa zu finden und kennenzulernen.

Sie finden bei uns:
Wolldecken mit passenden Kissen aus Nordirland, Norwegen und Wales, handgewebte Cashmere Schals aus Anatolien, magic stars aus dem Morgenland, Dreikönigskerzen aus Dänemmark, Rosenwasser, Weihrauchtränen aus Somalia, Kulinarische Köstlichkeiten von Dinses Culinarium, Susani-Kissen aus Usbekistan, Kissen aus Seiden-Ikat, Leinen-Grubentücher aus der Lausitz, Seifen aus Ronsdorf und natürlich Gartenwerkzeug, Geschenkgutscheine, Klangspiele, englische Terracotta-Töpfe und Gartenbücher... und und und  Cyclamen und Helleborus.
Genießen Sie einen Spaziergang durch die Gärtnerei und lassen Sie sich inspirieren.

Wir freuen uns über Ihr Hiersein.

 

 

Pennisetum alopecuroides var. viridescens

Das Blatt der Gräser
Nimmt sich zum Tummelplatz
Der Frühtautropfen.
                       Ransetu (1654-1707)

Die Drei vom Garten-Team

Nach den optimalen Vorbereitungen bei bestem Herbstwetter, ist es eine Freude alles neu zu bepflanzen.
Viele Gartenköche (inclusive der unsichtbarin Fotografin...) kreiieren gemeinsam ein köstliches Stauden-Mahl!

Gärtnern macht glücklich.

Goldener Oktober

Es ist mir in diesen Tagen eine Freude durch die Gärtnerei zu gehen.
Die Felder mit farbprächtigen Astern, leuchtendem Eisenhut, wogenden Gräsern und der Septembergarten zeigen soviel Farbe, dass mir der herannahende November ewig entfernt scheint. Die Kürze der Tage erinnert mich daran.
Das gute Wetter erlaubt uns viele Pflanzarbeiten durchzuführen. Zusammen mit unserem Praktikanten und unserer Auszubildenden gestalten wir einige Passagen im Garten neu. Eine Freude sich etwas neues auszudenken... und gleich noch die Blumenzwiebeln dazu!
Kurzum - herrliche Gartentage zum Planen, neu gestalten, Kompost ausbringen, Äpfel ernten und einfach im Garten - unter freiem Himmel - zu sein.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Anja Maubach & das Gärtner Team.

 

 

 

Im Laden im Packschuppen finden Sie unsere Auswahl an Werkzeugen der Firma Sneeboer und Kupferspuren, Gartenbücher, Wolldecken von Melin Tregwynt aus Wales, Wollschals von McKernan aus Irland, Leinentücher und Gartenschürzen der Firma Viehböck aus Österreich, Postkarten, Seifen und Handcremes aus England und dies + das was Freude bereitet!
Der Laden im Packschuppen hat bis zum 21. Dezember geöffnet:

Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 10-16 Uhr
Samstag  11-16 Uhr
In der Weihnachtswoche haben wir Montag, Dienstag und Mittwoch von 10-16 Uhr geöffnet.

24.September

Heute morgen war es reine Freude durch die Gärtnerei zu gehen, und nach Herzenslust Astern für einen Blumenstrauß zu ernten. DANKE.
Welche Fülle an Tausenden von kleinen munteren Sternenblütchen.
Ich denke an Gertrude Jekyll, die bereits vor 120 Jahren dafür plädierte einen Bereich im Garten den Astern zu widmen!!!
"...Die ersten Oktobertage bringen die schönste Blüte der Michaeli-Astern, der vielen schönen Gartensorten der mehrjährigen Astern. Sie haben was sie auch reichlich verdienen, einen Garten ganz für sich. Seine sauberen, frischen Farben, von blassem und dunklem Lila zu tiefem Purpur und reinem Weiß, unter Massen des hellgrünen Laubes, geben einen fast überwältigenden Kontrast, nach den warmen, herbstlichen Farbentönen, die fast alles andere ringsumher  trägt; und der Anblick einer Region, in der die Blumen frisch und neuerschlossen und in froher, frühlingsgleicher Überfülle stehen, ...macht einen Eindruck  von so befriedigender Erquickung, wie es im ganzen Jahr nicht seinesgleichen gibt." Gertrude Jekyll 1898
So ist es.

11. September 2016

Ground Zero.
Anfang Oktober vor 2 Jahren, während einer Reise nach England, bekam ich eine junge Eiche geschenkt. Die Eicheln wurden auf ground zero in New York gesammelt.
Zuhause angekommen, lief ich hin und her, um den richtigen Platz für die Eiche zu finden.
Der zugedachte Platz war nicht 100% ig richtig, aber ich wollte den Baum in die Erde bringen. So pflanzte ich ihn ein.
Im darauffolgenden Winter hatten wir in der Gärtnerei Besuch von 3 Rehen. Mein Blick auf das schneeweiße Geschehen war von romantischer Natur, bis ich eines Tages Verbiss-Spuren an der Eiche entdeckte.
Der Fluß des Lebens wollte, dass ich mir doch nochmal Gedanken für den richtigen Eichen-Platz machen sollte.
So kam die Eiche in einen Topf, um sich zu erholen und weiterzuwachsen.
In diesem Sommer habe ich oft gedacht - wohin, wohin mit der Eiche - nicht noch ein Winter im Gewächshaus!
Heute, des 11. Septembers gewahr, wollt die Eiche an ihren Platz.
Bei meinem Sonntagmorgenspaziergang ließ ich den Blick schweifen.
Wo fange ich bei Null an? Wo ist mein ground zero?
Es gibt in meinem Garten einen Bereich, in dem sich eine alte Struktur von Betonkästen aufgelöst hat. Ziemlich viel Schutt. ground zero.
Bei Null anfangen - mit Quercus alba.
Beim einpflanzen des Baumes gefiel mir der Gedanke, dass im Sinne der geheimen Sprache der Bäume, diese Eiche nun, da sie jetzt Bodenkontakt hat, mit Ihren Eltern + Geschwistern Kontakt aufnehmen kann.
seeds of change.
Danke allen guten Geistern.

Anja Maubach

 

 

Liebeslaube im Glück

Crocosmia Lucifer, Stipa Angel Hair und Verbena Lavender Spires lieben Frieden.

Creme Eis im Garten

In den Sommerferien haben wir das Vergnügen Ihnen das köstliche Creme Eis aus Wuppertal anzubieten.
Genießen Sie Garten & Creme Eis zugleich!
Ferien auf Ronsdorfs Blumigen Höh'.

das Café im Garten

das Café im Garten hat im September an dem Samstagen von 10-16 Uhr geöffnet. Für eine Pause an den anderen Tagen können Sie die örtliche Gastronomie und Eiscafés nutzen oder bei uns ein Creme-Eis essen!


 

 

 

30. Juno. Mammut-Gärtner-Team-Geist! We love Lady Gunnera. Jupiter sei Dank.

Astilbenwetter!

Johanni 2016
Herrlich. Eine große Freude! Astilben, Mammutblätter, Hosta und Rodgersien genießen dieses britische Garten-Wetter!
Gerne kommt mir heute morgen - beim glücklichen Betrachten des Astilbenfeldes - das Vorwort von Beverly Nichols in seinem Gartenbuch ""Große Liebe zu kleinen Gärten" von 1934 in den Sinn.
"In Europa geht es heutzutage laut und unbehaglich zu. Wenn ich meine Zeitung lese, denke ich manchmal, dass alle Völker außer dem meinen verrückt geworden sind. Ein Deutscher wird beim Lesen seiner Zeitung dasselbe denken. Der Franzose und der Italiener und auch alle anderen Nationen dürften der gleichen Ansicht sein.
Aber in unseren Gärten können wir solche Dinge vergessen und Frieden finden. Shakespeare's Worte "eine Rose würde unter jedem Namen lieblich duften"; haben in dieser Zeit internationaler Anarchie eine besondere Bedeutung.
Ich spreche freilich sehr schlecht Deutsch, aber wenn ich Sie durch meinen Garten führen könnte, dann würden wir uns bestimmt verstehen. Die Blumen würden wir in der fremden Sprache nicht benennen können, aber wir würden sie beide liebe. Und eine gemeinsame Liebe zur Schönheit ist die tiefste Grundlage zur Freundschaft.
Von jeher sind wir bestimmt, Freunde zu sein, - Deutschland und England. Denn wir sind beide gute Gärtner. Solange ein Volk noch seine Gärten liebt, solange kann es seine Seele nicht verlieren."

Bowl of Beauty

24.Juno
Fünf-Uhr-Tee mit Paeonia Bowl of Beauty.

Wir lieben Stauden aus aller Welt.

Donnerstag 9.Juno 2016
Aus der Fülle der Natur schöpfen.
Im Moment ist es leicht Stauden für Ihren Garten auszuwählen.
Sie zeigen Farben und Formen.
Folgen Sie der Freude- öffnen Sie Ihr Herz.
Alles ist möglich.

Was Du suchst, sucht Dich.  
Rumi.

Paeonia Jan van Leuven

Jupiter + Juno sei Dank ist der heftige Hagelschauer 300m weit an uns vorübergezogen. Die Paeonien haben sich kurz geschüttelt und blühen weiter! In diesem Fall ist der Aspekt der ungefüllten Blüten interessant. In den gefüllten Blüten würde sich zu viel Wasser sammeln. Die Blumen werden schwer und die vielen Blütenblätter könnten wegfaulen....Bei den ungefüllten Pfingstrosen-Schönheiten regnet es einfach durch.

Anthericum liliago

Fräulein Anthericum hat an der Ecke im Septemberbeet einen schönen Ehrenplatz gefunden. Die heftigen Regenfälle der letzten Tage haben sie schon vergessen.
Sie grüßen lächelnd mit ihren reinen strahlendweißen Augen im Vorbeigehen und laden mich zum Verweilen und Hinschauen ein!

Kalmia angustifolia und Kalmia latifolia

Die Blüte der Kalmien berührt mich jedes Jahr.
Sie wachsen seit über 110 Jahren in der Felsparte und haben sich so zu stattlicher Größe entwickelt. Mein Urgroßvater hat in seiner Felspartie mit Liebe und Leidenschaft seltene und unbekannte Stauden und Gehölze versammelt.
Um 1900 war es etwas besonderes den Amerikanische Lorbeer zu finden.
Vermutlich erhielt Georg Arends die Pflanze von Graf Silva von Taroucca aus Pruhonice - ein großartiger Park in der Nähe von Prag.
Neben ihrer Schönheit im Garten, besitzt Kalmia in der Homöopathie Heilkräfte für das Herz. flower power. durch Zeit +Raum.
Die Wunder der Natur!
PS: gerne empfehle ich an dieser Stelle für einen verregneten Sommerabend den inspirierenden Dokumentarfilm "TOMORROW"!

 

 

Kalmia Blüte

Diese Blüten sind einfach nur inspirierend....Schmuckstücke aus Mutter Natur. DANKE.

Öffnungszeiten der Staudengärtnerei

Mittwoch 9- 18 Uhr
Donnerstag 9-18 Uhr
Freitag 9-18 Uhr
Samstag 9-16 Uhr.

Das Gartencafé  hat an Samstagen geöffnet: 10-16 Uhr

AFTER-SUN-CREAM

Für alle Freunde der großartigen After Sun Cream (perfekt nicht nur für Gärtner!)von Sensatia Botanica: ein kleine Lieferung direkt aus Bali hat uns erreicht!

Neues Hosta-Theater.

Perfekte Pflanztage.

Donnerstag 21. April.

So fängt Garten an.
Der Boden ist umgegraben und gedüngt.
Der Weg vorgezeichnet.
Die Beete empfangsbereit.
Sonne und Mond scheinen.
Die Hosta-Herrschaften können einziehen.

Für einen neuen Anfang hat der headgardener Christian Staufenberg einen schwungvollen Entwurf gefertigt, der individuell auf den Charakter der prächtigen Blattschönheiten eingeht.
Jupiter's Dank!
Wir freuen uns auf die Entfaltung das Blätterfestivals.

 

 

Wolkentheater über der Blumigen Höh'

Wolkentheater

Am Abend des Ostermontag war dieses Wolken - Natur - Schauspiel über der Villa Wellblech dramatisch schön.

MÄRZ: Frühlingserwachen in der Gärtnerei

Die Gartensaison beginnt.
Endlich wieder unter freiem Himmel gärtnern!
Die wärmenden Sonnenstrahlen, aufsteigende Kräfte, das Vogelgezwitscher, Helleborus, Galanthus & Co bringen Garten Ladies und Garten Gentlemen in Schwung und locken farbenfroh +frohgemut in den Garten.
HERRLICH!
Wir lieben Stauden aus Aller Welt.

Wir freuen uns mit Ihnen das Gartenjahr zu beginnen, Sie zu inspirieren und Ihnen neue, interessante Pflanzen vorzustellen!
Gute Reise!
Anja Maubach und das Gärtner-Team



Wir lieben Stauden aus aller Welt

Das Gärtner-Team am 1. März 1905 - cool guys!

1. März 1888 -1. März 2016

Vor 128 Jahren hat die Geschichte der Staudengärtnerei Arends begonnen.
Mein Urgroßvater Georg Arends gründete am 1. März 1888 zusammen mit seinem Studienfreund Ernst Pfeifer die "Kunst- und Handelsgärtnerei Arends & Pfeifer in Ronsdorf.
Über all die Jahre ist ein Gebäude nach dem Anderen dazugekommen und trotz aller Wirren der Zeit stehen sie heute noch so da wie früher. Die 120 Jahre alte, majestätische  Blutbuche, die eindrucksvollen Rhododendron aus dem Himalaya und natürlich die unendliche Vielzahl Stauden aus aller Welt - bezeugen die Liebe zur Natur.
Die Liebe zur Gärtnerei und zum gärtnern bezeugen seit 128 Jahren die Familie, Freunde, das hingebungsvolle Gärtnerteam, die engagierten Mitglieder des Georg Arends Förderkreises e.V. und Sie - unsere Kunden!

Allen guten Geistern und Jupiter sei Dank!

Wir freuen uns mit Ihnen auf das neue Gartenjahr - down to earth! 
Ihre Anja Maubach

 

 

1909 Staudenversand im Packschuppen: "arendsii's", in Weidenkörben mit Holzwolle verpackt mit Pferd und Wagen zum Bahnhof und weiter in die Welt!

1925 Fotoshooting mit Campanula latifolia macrantha & Werner und Amanda Arends

Gärtnern lernen, ist eine herrliche Lebensgrundlage!

2. Februar - Gut für Wuppertal!

Georg Arends Förderkreis e.V. erneut beim Spendenportal "Gut für Wuppertal"

 

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde der Arends Staudengärtnerei und des Georg Arends Förderkreises,

 

Am 2. Februar 2016 startet die Sparkasse Wuppertal auf www.gut-fuer-wuppertal.de eine weitere Spendenaktion (anlässlich ihres 194. Geburtstages) und unser Projekt „Flaches Haus - Historischer Treffpunkt für alle Wuppertaler Gartenfreunde“ ist wieder dabei! Nach der erfolgreichen Teilnahme am 17. Dezember haben wir erneut die Chance auf Verdoppelung von Spenden.
Pünktlich um 10 Uhr am 2. Februar fällt der Startschuss für die Aktion, bei der die Sparkasse für jede Einzelspende an die teilnehmenden Projekte nochmal den gleichen Betrag (bis zu 200 Euro) dazu gibt. Insgesamt stellt die Sparkasse Wuppertal dafür wegen des Jubiläums 19.400 Euro zur Verfügung.
Wichtig ist, dass alle Spender innerhalb des von der Sparkasse fest gelegten Aktionszeitraums spenden, d.h. am 2. Februar geht es um 10 Uhr los! Die Aktion endet, wenn 19.400 Euro verdoppelt und somit verbraucht wurden.
Kleine und große Spenden sind an diesem Tag im Aktionszeitraum also besonders willkommen! Es werden nur Spenden verdoppelt, die auf www.gut-fuer-wuppertal.de gespendet werden.  Drücken wir die Daumen, dass wir unserem Ziel und Traum ein großes Stück näher kommen. Siehe dazu http://www.gut-fuer-wuppertal.de/projects/37272. Bitte auch an alle Freundinnen und Freude des Georg Arends Förderkreises und der Arends Staudengärtnerei weitersagen!

Winterfeuer

Mögen uns Mutter Erde und die Elemente im Neuen Jahr 2016 wohl gesonnen sein.

Ich wünsche Ihnen lichtvolle, aufsteigende Kräfte und eine glückliche Zeit in der das Feuer brennt und noch-schon Gänseblümchen blühen.

HAPPY NEW YEAR,
                               Anja Maubach

 

 

 

 

Anja Maubach - Klassische Gartenkunst

Nutzen die Wintertage für klare Gedanken!
In meinen Augen ist jetzt die ideale Zeit für Gartenplanungen.
Der Garten hat seine Blumenkleider abgelegt und es zeigt sich ob Ihnen etwas fehlt ....Diese Jahreszeit ist ideal, neue Ideen und Perspektiven in aller Ruhe für das neue Jahr ins Auge zu fassen.
Möchten Sie Ihren Garten zusammen mit Anja Maubach im Rahmen eines Gartenkurses planen oder wünschen Sie einen Termin für eine individuelle Gartenberatung?
Senden Sie eine mail an maubach@anja-maubach.de. Danke

 

Staudensortiment

Öffnungszeiten 2020

  • 1. März bis 31. Oktober
    • Montag, Dienstag:
      geschlossen
    • Mittwoch, Donnerstag, Freitag:
      10:00 - 18:00 Uhr
    • Samstag:
      9:00 - 16:00 Uhr
  • 4. November bis
    18. Dezember
    • Mittwoch - Freitag:
      10:00 - 16:00 Uhr
  • Januar: Winterruhe
  • Februar: Termine siehe Gartenkurse

Newsletter

zum Download

Der Umwelt zuliebe bitten wir Sie, zur Abholung Ihrer Stauden eigene Transportkisten mitzubringen.
Herzlichen Dank.

ANJA MAUBACH
Arends Staudengärtnerei –
Gartenschule – Gartenplanung

Monschaustraße 76
42369 Wuppertal

Fon: 02 02 / 46 46 10
Fax: 02 02 / 46 49 57
stauden@anja-maubach.de